Arbeitgeber

Werbung auf Arbeitnehmer-Kfz: Zahlung des Arbeitgebers ist beitragspflichtig

Veröffentlicht am

Bringt der Arbeitnehmer einen Werbeaufkleber des Arbeitgebers an seinem privaten Pkw an und erhält dafür von seinem Arbeitgeber eine Vergütung, so ist diese Zahlung nach Ansicht des Bundessozialgerichts zumindest dann beitragspflichtig, wenn dies per Gehaltumwandlung erfolgt (Urteil vom 23.2.2021, B 12 R 21/18 R). Nach dem aktuellen Urteil gilt: Vereinbart ein Arbeitgeber mit der Belegschaft […]

Arbeitgeber

Steuerfreie Tankgutscheine: Bundessozialgericht kippt „Gehaltsumwandlungen“

Veröffentlicht am

Viele Arbeitgeber gewähren ihren Mitarbeitern Benzingutscheine mit einem Wert von bis zu 44 Euro pro Monat. Mittels dieser Gutscheine können die Mitarbeiter ihr Kfz bei einer bestimmten Tankstelle oder Tankstellenkette auftanken. Der Betrag von 44 Euro im Monat bleibt unter gewissen Voraussetzungen steuer- und sozialversicherungsfrei; es gilt die so genannte Sachbezugsgrenze von 44 Euro (ab […]

Arbeitgeber

Arbeitsverhältnis mit Angehörigen: Keine überbordende Aufzeichnungspflicht

Veröffentlicht am

Ein Arbeitsverhältnis mit einem Angehörigen, das einem Fremdvergleich standhält, ist steuerlich anzuerkennen. Die Finanzämter prüfen jedoch streng und verlangen mitunter sogar exakte Arbeitszeitnachweise – so geschehen in einem Fall, über den der Bundesfinanzhof jetzt aber zugunsten des Arbeitgebers entschieden hat. Danach ist die Führung von genauen Stundenaufzeichnungen für die Anerkennung des Arbeitsverhältnisses nicht zwingend erforderlich. […]

Allgemein

Eigenverbrauch: Pauschbeträge für Sachentnahmen 2021

Veröffentlicht am

Entnehmen Sie betriebliche Waren, so muss dieser Vorgang steuerlich erfasst werden. In bestimmten Gewerbezweigen kann die Entnahme von Lebensmitteln für den Privatverbrauch mit Pauschbeträgen angesetzt werden. Diese werden auf der Grundlage der vom Statistischen Bundesamt ermittelten Aufwendungen privater Haushalte für Nahrungsmittel und Getränke festgesetzt. Mit Schreiben vom 11.2.2021 hat das Bundesfinanzministerium die Pauschbeträge für unentgeltliche Wertabgaben des Jahres […]

Arbeitgeber

Berufshaftpflichtversicherung: Zur Beitragsübernahme durch den Arbeitgeber

Veröffentlicht am

Bestimmte Berufsgruppen sind von Gesetzes wegen zum Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung verpflichtet. Sind die betroffenen Personen als Angestellte tätig und übernimmt der Arbeitgeber die Versicherungsbeiträge, so stellt sich die Frage, ob dann insoweit lohnsteuerpflichtiger Arbeitslohn vorliegt oder ob ein überwiegend eigenbetriebliches Interesse des Arbeitgebers gegeben ist, das einen „geldwerten Vorteil“ des Arbeitnehmers ausschließen würde. Nun liegen […]

Arbeitgeber

Verbilligte Wohnungsüberlassung an Arbeitnehmer: Gesetzgeber bessert nach

Veröffentlicht am

Zum 1.1.2020 wurde eine neue Steuervergünstigung für die verbilligte oder kostenlose Überlassung einer Wohnung an Arbeitnehmer eingeführt: Der Ansatz eines steuerpflichtigen Sachbezugs unterbleibt danach, soweit die gezahlte Miete mindestens zwei Drittel der ortsüblichen Miete beträgt und nicht über 25 Euro je Quadratmeter Kaltmiete liegt(§ 8 Abs. 2 Satz 12 EStG). Die steuerliche Neuregelung war bislang […]

Arbeitgeber

Fahrten zur Arbeit: Nur Entfernungspauschale bei „unbefristeter Zeitarbeit“

Veröffentlicht am

Zeitarbeitnehmer stehen nicht in einem Arbeitsverhältnis zu dem Unternehmen, bei dem sie eingesetzt sind, sondern zu dem Zeitarbeitsunternehmen. Werden diese Arbeitnehmer also für einen gewissen Zeitraum an ein bestimmtes Unternehmen „verliehen“, stellt sich die Frage, ob sie ihre Fahrten zur Tätigkeitsstätte nach Reisekostengrundsätzen oder nur mit der geringeren Entfernungspauschale absetzen können. Kürzlich hat das Niedersächsische […]

Arbeitgeber

Sonn-, Feiertags- und Nachtzulage: Ohne Einzelabrechnung geht es nicht

Veröffentlicht am

Zuschläge, die für tatsächlich geleistete Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit gezahlt werden, sind bis zu bestimmten Höchstgrenzen steuer- und sozialversicherungsfrei (§ 3b EStG). Voraussetzung für die Steuerbefreiung ist unter anderem, dass die Zuschläge neben dem Grundlohn geleistet werden; sie dürfen nicht Teil einer einheitlichen Entlohnung für die gesamte, auch an Sonn- und Feiertagen oder nachts geleistete […]

Arbeitgeber

Jobtickets: Geldwerter Vorteil in bestimmten Fällen vollkommen steuerfrei

Veröffentlicht am

Bei so genannten Jobtickets handelt es sich um verbilligte oder kostenlose Monats- und Jahreskarten im öffentlichen Personenverkehr, die Arbeitgeber ihren Mitarbeitern anbieten. Die Hingabe von Jobtickets kann zwar lohnsteuerfrei sein, doch dafür ist eine Gewährung „zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn“ erforderlich (§ 3 Nr. 15 EStG). Werden das Jobticket oder ein entsprechender Zuschuss nicht zusätzlich […]

Arbeitgeber

Doppelter Haushalt: Einrichtungsgegenstände werden bis 5.000 Euro anerkannt

Veröffentlicht am

Die Aufwendungen für eine beruflich veranlasste doppelte Haushaltsführung sind steuerlich als Werbungskosten abziehbar. Zu den abzugsfähigen Kosten gehören auch Ausgaben für die Anschaffung von notwendigen Einrichtungsgegenständen und Hausrat. Dabei sind solche Aufwendungen selbst dann abziehbar, wenn der Höchstbetrag von monatlich 1.000 Euro für die Wohnungsnutzung, also für die Miete, bereits ausgeschöpft ist. Dies hatte der […]